Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Galerie Kunst-Geschoss

Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS

Lichtblick am Ende des Tunnels - Ausstellung in Potsdam ist geöffnet

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS,

wie informiert, haben wir das Hick Hack der Verordnungen zum so genannten Lockdown für das KUNST-GESCHOSS lokal geregelt.
Wir haben offiziell bis Ende April geschlossen. In der Galerie laufen jetzt die Umbauarbeiten, damit ist der März noch ausgelastet.
Zwischenzeitlich musste auch die geplante anstehende Ausstellung zum 150. Jubiläum von Christian Morgenstern abgesagt werden, diese wird im Januar/Februar 2022 stattfinden.
In der Galerie habe ich in Voraussicht noch die Ausstellung hängen, die niemand zu Gesicht bekommen hat, es ist die Ausstellung "BERLIN" analoge und monochrome Fotografie von Walter Rosar.
Ich gehe davon aus, dass wir im April einige Öffnungstage haben werden, an denen die Ausstellung besucht werden kann.

https://kunst-geschoss.tumblr.com/

Ich werde zu gegebener Zeit auf diesem Wege informieren.

Ein Lichtblick von kurzer Dauer....

Meine kuratierte Ausstellung "1990 - Alles ist möglich - künstlerische Refelxionen" im Potsdamer Museumshaus "Im Güldenen Arm", Herman Elflein-Straße 3, 14467 Potsdam wäre eigentlich schon am 31. Januar beendet, sie hängt aber noch und darf mit neuen Verordnungen nun gezeigt werden.
Die Ausstellung ist geöffnet vom Mittwoch, 10. März bis Sonntag, 14. März jeweils von 12-18 Uhr, am Samstag 13. März sogar von 12-20 Uhr.
An nur fünf Tagen haben Sie nun die Möglichkeit diese Ausstellung zu besuchen. Sie hat das Thema "Wiedervereinigung" zum Inhalt. Sieben Künstler aus dem damaligen Osten und Westen zeigen ihre individuelle Sicht aus einer unvergleichlichen Zeit, in der alles möglich war.
Sie sehen Arbeiten von Barbara Raetsch, Axel Gundrum, Prof.em. Matthias Koeppel, Ernst Leonhardt, Wolfgang Liebert, Karl Raetsch und ARATORA.
Im Museumshaus ist der Katalog zur Ausstellung für 10 € erhältlich. Der Eintritt ist frei, um Spende wird gebeten.
Bitte verhelfen Sie dieser Ausstellung noch zu einem "Späterfolg" mit ihrem Besuch, bitte posten und verteilen Sie diese Information weiter.

https://alles-ist-moeglich.tumblr.com/
https://www.pnn.de/kultur/kuenstlerische-reflexionen-um-1990-als-die-zeit-kopf-stand/26687014.html

Das sind meine Kurznachrichten aus der Stadtgalerie und meiner kuratorischen Arbeit,
ich verbleibe wie immer, mit freundlichem Gruß von Haus zu Haus,
Ihr/Euer

Frank W. Weber ARATORA
KUNST-GESCHOSS
Die Stadtgalerie im Schützenhaus Werder (Havel)
der Kurator

info@kunst-geschoss.de
Mobil 0172-173 80 81

PS: "Ein Lichtblick am Ende des Tunnels ist besser als eine ständige Blendung."