Sie sind hier: Startseite » Archiv » Archiv 2021

November

Bald wieder kostenlose Tests auf der Bismarckhöhe

Bald wieder kostenlose Tests auf der Bismarckhöhe in Werder (Havel)

Testzentrum Bismarckhöhe nimmt Betrieb wieder auf / Mitarbeiter gesucht / Zusätzliche Impfangebote geplant / Erster Impftag am 21. November

Das Testzentrum auf der Bismarckhöhe, Hoher Weg 150, wird am Montag, den 22. November, wieder den Betrieb aufnehmen. Jeder wird sich dort kostenlos auf das Coronavirus testen lassen können. Um Anmeldung unter www.werder-havel.de/testzentrum wird gebeten, nähere Informationen und die Onlineanmeldung werden unter der Internetadresse im Laufe der Woche veröffentlicht.

Die Stadt setzt für das Testzentrum im barrierefrei zugänglichen Saal der Bismarckhöhe auf die bewährte Zusammenarbeit mit der Apotheke im Werderpark. Die kleinere Teststelle der Apotheke im Werderpark wird ab dem 22. November die Öffnungszeiten dann entsprechend der Öffnung des Testzentrums Bismarckhöhe reduzieren ... [Mehr]

Neue Ausstellung in der Stadtgalerie

Neue Ausstellung in der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS - Gudrun Mader und Oda Schielicke

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende und wir zeigen die Jahresabschluss-Ausstellung in der Stadtgalerie.
Alle räumlichen Möglichkeiten der Galerie nutzend, werden zwei ortsansässige Künstlerinnen, Gudrun Mader und Oda Schielicke in zwei separaten Ausstellungen zeitgleich präsentiert.
Die Künstlerinnen sind lokal und über die Grenzen der Stadt Werder (Havel) aktiv und bekannt.
Gudrun Mader ist vor 30 Jahren von Bonn nach Glindow, einem Ortsteil der Stadt Werder (Havel) gezogen. Oda Schielicke hat vor sechs Jahren die Stadt Werder (Havel) zur Heimstatt gewählt und beging in diesem Jahr einen runden Geburtstag ... [Mehr]

Pressemitteilung vom 19.11.2021

Sanierungs- und Umgestaltungsarbeiten während der vergangenen Sommersaison in Töplitz

In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung konnte der Ortsbeirat Töplitz in den letzten Monaten trotz Coronaeinschränkungen nachstehende Maßnahmen im Ort durchführen, die notwendig zur Erhaltung unserer Straßen und Wege waren und auch das Ortsbild verschönern und verbessern.

So wurden folgende Arbeiten durchgeführt ... [Mehr]

Entwurfsplanungen für Tunnel

Landesbetrieb stellt Entwurfsplanungen für Tunnel vor

Der Landesbetrieb Straßenwesen in Potsdam hat am Mittwochabend die Entwurfsplanung zur Beseitigung des Bahnübergangs am Stadtbahnhof Werder (Havel) vorgestellt. Dazu wurde eine Videoanimation gezeigt. Außerdem wurde im Ausschuss für Stadtentwicklung, Mobilität und Umwelt der Stadtverordnetenversammlung Werder (Havel) über den aktualisierten Zeitplan informiert ... [Mehr]

Bundesweiter Vorlesetag 19.11.21

Trotz hoher Corona Auflagen fand auch in diesem Jahr der Vorlesetag an unserer Schule mit Gästen statt. Die Kinder hatten viel Spaß dabei, den Geschichten zu lauschen, die ihnen vorgelesen wurden. Sehr lebendig waren auch die Gespräche über die jeweiligen Lieblingsbücher. Vorlesen und das Sprechen über Literatur ist nach wie vor von großer Bedeutung für die Schüler, und das ganz besonders dann, wenn zu den Vorlesern und Gästen so prominente Leute wie Wettermann Atila Weidemann, Weltmeister und Olympiasieger Jürgen Schult, Politikerin Dr. Saskia Ludwig, Sportreporter Klaus Herber, stellvertretender Schulamtsleiter Frank Quella, vom Schulbuchverlag Jakob Fischer und Chefin des Fachbereiches 3 Ulrike Paniccia gehören ... [Mehr]

Betrifft Ausstellungseröffnung

Betrifft Ausstellungseröffnung am 24.11. im KUNST-GESCHOSS

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS,

nach ein und einem dreiviertel Jahr Corona haben wir scheinbar nichts erreicht. Die Inzidenzwerte schießen dramatischer in die Höhe als vor einem Jahr.
In unserer Stadt wurden eine komplette Schule und mehrere Klassen in Quarantäne geschickt.

Vor diesem Hintergrund sagen wir die Vernissage
GUDRUN MADER | ODA SCHIELICKE
am Mittwoch dieser Woche, 24. November 2021, um 19 Uhr ab! ... [
Mehr]

Symbolischer Start der Verteilung von Faltflyern

Symbolischer Start der Verteilung von Faltflyern gegen Graffiti

Ob Stadtmöbel, Schilder, Spielplätze oder Wände und Fassaden öffentlicher Gebäude: Es vergeht keine Woche, in der an städtischen Einrichtungen in Werder (Havel) keine Schmierereien entdeckt werden. Eine Bushaltestelle in der Kemnitzer Straße beispielsweise muss fast jede Woche gereinigt werden. Ein Treppenaufgang im Parkhaus am Stadtbahnhof ist nach jeder Reinigungsaktion wieder verunstaltet. Am Aussichtsturm auf dem Weinberg ist nach wiederholten Schmierereien eine Kameraüberwachung installiert worden. Auch private Häuser in der Stadt und den Ortseilen bleiben nicht verschont ... [Mehr]

Rahmenplanung für Bahnhofsumfeld vorgestellt

Die Stadt Werder (Havel) hat zum Jahresbeginn 2021 den Auftrag für einen „Städtebaulichen Rahmenplan Bahnhofsumfeld“ an das Berliner Planungsbüro Agentur BahnStadt GbR vergeben. Jetzt wurde die Planung abgeschlossen, in der Bauausschusssitzung am 17. November stellte das Büro eine Schlusspräsentation vor.

Betrachtet wurde in der Rahmenplanung das Gebiet zwischen Bahnübergang und Havel, Friedrich-Schmahlfeldt-Straße und Elsastraße/ Am Zernsee - mithin eine 33 Hektar große Fläche. Im Ergebnis des Planverfahrens wurden städtebauliche Varianten dargestellt, von denen eine Vorzugsvariante als Anregung für die weitere bauleitplanerische Entwicklung bestimmt wurde. Anregungen von Einwohnern und von Eigentümern sind dabei eingeflossen ... [Mehr]

Vorsicht Glatteis!

Am 28.11.2021 um 06:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Töplitz und Werder zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 10 zwischen AS Leest und AS Phöben gerufen. Schon bei der Anfahrt zum Feuerwehrhaus hatten die Töplitzer Kameradinnen und Kameraden Schwierigkeiten. Die Autoscheiben waren vereist, sogar die Bremse eines Fahrrades war angefroren. Somit konnten die die Feuerwehren schon ahnen was passiert ist. Am Anfang der Autobahnbrücke war die Fahrbahn vereist, ein PKW kam ins Schleudern und krachte in die rechte Leitplanke. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.
Die FF Töplitz erledigte die dafür üblichen Maßnahmen und übergab die Einsatzstelle der Polizei.
Wie uns berichtet wurde, krachte es 3 Stunden später an der gleichen Stelle, offenbar hatte sich die Fahrzeugbesatzung trotz Warnung in den Medien nicht auf die Fahrbahnverhältnisse eingerichtet. Die Feuerwehr Töplitz bittet alle Bürger vorsichtig zu Fahren und gerade in den Morgenstunden zu beachten, dass Brücken sehr schnell vereisen ... [Mehr]